Pumpwerk Wüörihof Nuolen

PW-Wüörihof 1983 - 2018

Regen Überlauf Becken (RB)

Regenüberlauf (RÜ)

Pumpwerk (PW)


Standort Aussen Bauwerk


Standort Pumpwerk Wüörihof Nuolen

Standort Pumpwerk
PW-Wüörihof Nuolen

am 07.03.2011


Aussenansicht Pumpwerk Wüörihof Nuolen

Pumpwerk Wüörihof Nuolen
Aussen Ansicht von Norden

am 11.07.2014


Standort

Das Pumpwerk Wüörihof befindet sich an der Seestrasse 50 in Nuolen.
Das Aussenwerk wird im Betriebsjahr 19** erstellt. Besitzerin des Aussen Bauwerk ist der Zweckverband ARA Untermarch. Die Steuer Geräte sind in einer Beton Kabine untergebracht.

Geschichte

Das Aussen Bauwerk wird dem damaligen Stand der Technik entsprechend mit einer elektro mechanischen Relais Steuerung ausgestattet. Von Juli 1983 bis Mittwoch, 8. Juni 2005 wird das Pumpwerk Wüörihof mit einer hydrostatische Drucksonde und einem mechanischen Niveau Schwimmer Schalter betrieben. Die Steuerungs Komponenten sind in der am Strassen Rand platzierten Beton Kabine untergebracht.

Am Donnerstag, 9. Juni 2005 wird nach 22 Betriebjahren das Pumpwerk saniert und auf einen besseren Stand der Technik umgebaut. Auch im Betriebsjahr 2005 wird die Steuerung mit vorwiegend elektromechanisch betrieben. Einzig die zeit abhängigen Schalat Kreise wie "lange" Pumpen Laufzeit, Vorwärts- Rückwärts Schalt Verzögerung und das automatisierte "abschlürfen" nach 7 Pumpen Zyklen wird mit einer SPS-Klein Steuerung realisiert. Die elektrischen Schalt Geräte werden durch neue dem Stand der Technik angepasste berührungs sichere Produkte ersetzt.

Einzig die Hydrostatische Niveaumessung inklusive Auswertgerät sowie die Funkanlage für die Alarmierung wird übernommen.

Neu wird für jede Pumpe ein Fehlerstrom Schutzschalter eingebaut. Auch der Revision Rückwärts Betrieb ist jetzt unabhängig möglich. Die zwei neuen Tauchpumpen werden neu mit modernen Softstarter betrieben.

Jetzt weitere 13 Betriebsjahre mit elektro mechanischer Relais Steuerung wird das Aussen Bauwerk erneut dem Stand der Technik angepasst und ins Prozess Leit System der ARA Untermarch eingebunden. Der Funktions Ablauf des Pumpwerkes ist jetzt im Prozess Leit System der ARA als Programm vorhanden und die Schalt Punkte können digital vorgegeben oder verändert werden. Ab diesem Zeitpunkt können ebenfalls alle relevanten Daten überwacht und ausgewertet werden.

Aufbau Pumpwerk Wüörihof Nuolen

Das Pumpwerk Wüörihof kann grob in zwei Ebenen unterteilt werden. Die untere Ebene, zugleich Hauptteil des Pumpwerkes, befindet sich unter dem Boden und besteht aus einem Fertigbeton Rohrschacht.


Betonkabine mit Steuerung des Aussen Bauwerkes


Betonkabine mit Steuerung und Softstarter

Betonkabine mit Steuerung
und Softstarter

am 09.06.2005


Betonkabine mit Steuerung Bediener Tafel mit Meldeleuchten

Betonkabine mit Steuerung
Bediener Tafel mit Meldeleuchten

am 09.06.2005


Der Pumpen Schacht unter dem Boden

In diesem Rohr Schacht befindet sich der Pumpen Schacht. Hier sind 2 Rohabwasser Tauchpumpen installiert. Je eine Rückschlag Klappe verhindert, dass gepumptes Rohabwasser in der Druckleitung zurück in den Pumpensumpf gelangt. Für den Betrieb der Steuerung der zwei Pumpen ist eine Hydrostatische Niveau Messung installiert.

Technische Daten: Entleerung Pumpe "Nord" und "Süd"


Bezeichnung:


Fabrikat / Typ:


Schutzart:


Spannung:


Leistung:


Strom:


Drehzahl:


Leistungs Faktor:


Förder Leistung:


Förder Höhe:


Laufrad:


Entleerungs Pumpe 1
[MF 8P 0001] "Nord"


Häny: N42.108 688
2422-KK-00 Form 5
04.15299/001 08/2004


Kein ATEX Schutz
F / IP68


3 x 400VAC
50Hz


5.5 kW


13.1 A


1'450 min-1


cosPhi 0.79


..... l/s


..... m


Freistrom
S 160


Entleerungs Pumpe 2
[MF 8P 0001] "Süd"


Häny: N42.108 688
2422-KK-00 Form 5
04.15299/002 08/2004


Kein ATEX Schutz
F / IP68


3 x 400VAC
50Hz


5.5 kW


13.1 A


1'450 min-1


cosPhi 0.79


..... l/s


..... m


Freistrom

Die Steuer Kabine aus Beton über dem Boden

Die obere Ebene ist über dem Boden angeordnet und besteht aus einer Beton Kabine. In dieser Kabine befinden sich die Bedien Elemente der elektrischen Steuerung des Pumpwerkes. Sie ist am Strassen Rand nahe dem Pumpen Schacht gut zugänglich.

Steuerungs Konzept

Das Pumpwerk wird autonom mit einer SPS Vorort betrieben. Die Anbindung an das Prozess Leit System zur ARA Untermarch ist mittels GPRS "General Packet Radio Service" realisiert.

Vorort Sicherheits Schalter

Für die Arbeits Sicherheit sind für beide Pumpen Stromkreise SUVA Sicherheits Schalter eingebaut.

Bedienung und Anzeigen

Für die Aggregate der Steuerung wird folgendes vorgegeben:

Aggregat / Zuordnung

Beschreibung / Funktion


  • Sicherheits Schalter SUVA ⇒ Hand - Aus - Fern

  • Für Pumpe 1 + 2 befindet sich auf der Steuerplatte


  • Stellung "Hand" die Pumpe ist "EIN" geschaltet

  • Stellung "Aus" die Pumpe ist ausgeschaltet: der Schalter ist mit bis 3 Vorhänge Schlössern abschliessbar

  • Stellung "Fern" die Pumpe arbeitet: nach dem Automatik Programm der SPS


  • Bedien Paneal ⇒ für SPS Steuerung

  • Für Visualisierung Programm Ablauf befindet sich auf der Steuerplatte


  • Beobachten, einstellen oder verändern der Betriebs Parameter von Pumpen und Niveau Messungen

  • Anzeige der Ist-Werte Niveau Messung Pumpen Schacht

  • Betriebs Anzeige des Programm Ablauf

  • Alarm Melde Listen

  • Anzeige Betrieb Stunden und Diagramme Pumpen Betrieb

  • Bedienung der SPS Programme


  • Drehrichtungs Wahl Schalter ⇒ Vorwärts - 0 - Rückwärts

  • Pumpe 1 und Pumpe 2 auf schwenkbarer Steuer Platte


  • Stellung "Vorwärts" gibt in Abhängigkeit von Stellung des Betriebs-Wahlschalter (Hand-Auto) SPS Digitaleingang Vorwärts

  • Stellung "AUS" gibt in Abhängigkeit von Stellung des Betriebs-Wahlschalter (Hand-Auto) SPS Digitaleingang Vorwärts

  • Stellung "Rückwärts" gibt in Abhängigkeit von Stellung des Betriebs-Wahlschalter (Hand-Auto) SPS Digitaleingang Rückwärts


Prozessbilder im PLS der ARA Untermarch


Musterbild Querformat

Musterbild
Querformat

am --.--.2018


Musterbild Querformat

Aussen Ansicht Pumpwerk
PW-Winkel Altendorf

am 12.05.2006


Funktions Beschreibung der Steuerung

Automatik Betrieb (Normalbetrieb)

Bedienung / Geräte / Schaltpunkte

Grund Stellung

  1. Rohabwasser Niveau Pumpen Schacht ist ⇒ ⇒ tief

  2. SPS Grenzwert Schaltpunkt: 1. Pumpe ist ⇒ ⇒ "AUS"

  3. SPS Grenzwert Schaltpunkt: 2. Pumpe ist ⇒ ⇒ "AUS"

  4. SPS Grenzwert Schaltpunkt: Alarm "hoher Wasserstand" ist ⇒ ⇒ "AUS"

  5. SPS Sollwert Schaltpunkt: Alarm "langer Pumpenlauf" ist ⇒ ⇒ "AUS"

  6. SPS Vorwahl Zähler: Sollwert = [5] für Schaltpunkt: Pumpen Schacht "abschlürfen" ist ⇒ ⇒ Istwert = [0] "AUS"

  7. SPS Schrittschalt Relais: "Zuordnung" ist Pumpe 1 (West)

Programm Schritt Kette 1
("Pumpe West aktiv")

  1. SPS Analog Eingang Niveau steigt

  2. SPS Ausgang Pumpe 1 (West) und 2 (Ost) sind ⇒ ⇒ AUS

  3. SPS Schrittschalt: "Zuordnung" ist Pumpe 1 (West)

  4. SPS Ausgang Pumpe 1 ändert zu ⇒ ⇒ Pumpe 1 (West) EIN

  5. SPS Zeitfunktion Sollwert = [3h] "langer Pumpenlauf" ⇒ ⇒ "Zeit läuft"

  6. SPS Analog Eingang Niveau sinkt

  7. SPS Ausgang Pumpe 1 ändert zu ⇒ ⇒ Pumpe 1 (West) AUS

  8. SPS Zeitfunktion Sollwert = [3h] "langer Pumpenlauf" ⇒ ⇒ "Zeit Reset"

  9. SPS Vorwahl Zähler: Sollwert = [5] für Schaltpunkt "Pumpen Schacht abschlürfen" zählt ⇒ ⇒ Istwert = [1]

  10. SPS Schrittschalt: "Zuordnung" ändert zu Pumpe 2 (Ost)

  11. Die Grund Stellung ist erreicht

Notstrom Betrieb

Bei einem Strom Ausfall schalten die Anlage Teile des Pumpwerk aus. Die eingebaute USV (Unterbruchfreie Spannungs Versorgung) 24VDC wird für die Alarmierung, die SPS und deren dezentralen Peripherien sowie die Steuer Spannung verwendet. Dadurch kann während des Spannungs Ausfalls noch sicher alarmiert werden. Nach Wieder Einschaltung der Energie Versorgung erfolgt immer eine gestaffelte automatische Einschaltung der Anlagen Teile.

Alarmierung

Die Alarmierung erfolgt mittels eines GPRS-Routers "General Packet Radio Service" zur ARA Untermarch.

Handbetrieb (Wartungsbetrieb)

Für die Wartung ist die Möglichkeiten vorgesehen, die Pumpe im Handbetrieb mit dem Sicherheitsschalter zu betreiben.

Störungen (Alarmierung)

Das Pumpwerk wird mit einer Vorort SPS Steuerung autonom betrieben. Für die Beobachtung der Funktionen, der Datenaufzeichnung sowie der Alarmierung ist das ganze, mit einem GSM-Router, in das Prozess Leit System der ARA Untermarch integriert.

Drop Down Menu Aussen Bauwerke

Übersichts Karte Aussen Bauwerke

Bild Präsentation Aussen Bauwerke

Rundgang ARA

Seite erstellt:  17.07.2018

Impressum: © 2005 - 2019
Zweckverband ARA Untermarch
Abwasserreinigungsanlagen
Aastrasse 30,  CH-8853 Lachen SZ
Internet: https://www.arauntermarch.ch
Telefon: +41 55 442 26 25

letztes Update:  30.10.2019

Besucher seit: 12. April 2010

Besucherzaehler