Regenüberlaufbecken (RB) Ziegelwies in Altendorf

Allgemeine Info zu Regenüberlaufbecken  (RÜB) Allgemeine Info Pumpwerke  (PW) Allgemeine Info Regenüberläufe  (RÜ) RB-Ziegelwies  1985 - 2018

Standort des Aussenbauwerkes

Das Regenüberlaufbecken Ziegelwiese befindet sich an der Churerstrasse in Altendorf.
Besitzerin dieses Aussenbauwerkes ist die Gemeinde Altendorf. Für dieses Aussenbauwerk ist keine elektrische Steuerung notwendig.

Standort Regenüberlaufbecken Ziegelwies Altendorf Aussenansicht Regenüberlaufbecken Ziegelwies Altendorf

Standort Regenüberlaufbecken
Ziegelwies Altendorf
am 03.07.2011

Regenüberlaufbecken Ziegelwies
Aussenansicht von Osten
am 13.05.2006

Aufbau des Regenüberlaufbecken Ziegelwies in Altendorf

Das RB-Ziegelwies wird im Hauptschluss betrieben. Beim Hauptschluss sind Speicherkammer und zuführendes Kanalnetz zum Becken hydraulisch gekoppelt. Das heisst das Becken füllt und entleert sich gleichzeitig mit dem Kanalnetz. Beim Nebenschluss sind Speicherkammer und Kanalnetz hydraulisch entkoppelt. Das heisst das Becken füllt und entleert sich später als das Kanalnetz. Dem Becken ist dann ein Trennbauwerk (TB) vorgeschaltet, welches in der Regel mit dem Regenüberlaufbecken (RÜB) als gemeinsames Bauwerk erstellt wird.

Bei einem Regenereignis wird durch den Niederschlagsabfluss von den Dachentwässerungen und den Strasseneinläufen von Hof- und Strassenflächen im Mischsystem das gesamte Kanalnetz ausgespült. Das dadurch stark verschmutzte Mischwasser fliesst in das Regenüberlaufbecken. Nach Vollfüllung des Beckens werden bei einem Fangbecken die nachfolgenden, nur mehr gering verschmutzen Zuflusswassermengen über RÜB in das Gewässer entlastet. Bei Durchlaufbecken liegt wegen des grösseren Einzugsgebietes / grössere Fliesszeit kein ausgeprägter Spülstoss vor, sondern der Zufluss nach Beckenfüllung ist weiterhin stark verschmutzt. Deshalb wird ein massgeblicher Teil dieses verschmutzten Zuflusses durch das Regenüberlaufbecken (RÜB) geführt, dort gereinigt und erst dann über den Regenüberlaufbecken (RÜB) in das Gewässer entlastet. Die verbleibende Restmenge des Beckenzuflusses wird über die Kanalisation zur ARA weitergeleitet.

Der Ablauf des Regenüberlaufbecken Ziegelwies zur ARA Untermarch ist durch eine feste Drosselung auf ... l/s begrenzt.

Das RÜB-Ziegelwies hat ein Speichervolumen von 70m3 und ist im Auslaufbereich mit einer Tauchwand bestückt, die verhindert dass Schwimmende Abwasserinhaltsstoffe in den Entlastungskanal gelangen.

Spülkippe Regenüberlaufbecken Ziegelwies Altendorf Zulaufkanal Regenüberlaufbecken Ziegelwies Altendorf

Spülkippe Regenüberlaufbecken
Ziegelwies Altendorf
am 01.05.2012

Zulaufkanal Regenüberlaufbecken
Ziegelwies Altendorf
am 07.08.2012

Entleerung des Regenüberlaufbecken (RB) Ziegelwies

Regenüberlaufbecken ist an der tiefsten Stelle der abfallenden Beckensohle eine Drosselung eingebaut. Dieses Regenüberlaufbecken ist in der Betriebsart im Hauptschluss aufgebaut. Für die Freigabe der Beckenentleerung ist somit keine Steuerung nötig.

Beckenreinigung des Regenüberlaufbecken Ziegelwies

Im Regenüberlaufbecken ist an der höchsten Stelle der abfallenden Beckensohle nahe der Beckenwand und der Beckendecke eine Spülkipe eingebaut eingebaut. Die Spülkippe hat ein Füllvolumen von ... m3 und wird wenn nötig von Hand betrieben.

Zurück zum Drop Down Menu Aussenbauwerke Altendorf Bildpräsentation Zurück zu den Aussenbauwerken

Seite erstellt:  10.04.2005

  © 2005 - 2018  Impressum:  Zweckverband  ARA Untermarch    Abwasserreinigungsanlage
  Aastrasse 30    CH-8853 Lachen SZ    Telefon +41 55 442 26 25

letztes Update:  12.05.2018

Besucher seit: 12. April 2010

Besucherzaehler