Pumpwerk Lufenwies Altendorf

PW-Lufenwies
1984 - 2020

Regen Überlauf Becken (RB)

Regenüberlauf (RÜ)

Pumpwerk (PW)

Standort des Aussenbauwerkes


Standort Pumpstation Lufenwies Altendorf

Standort Pumpwerk
PW-Lufenwies Altendorf

am 03.07.2011


PW-Lufenwies Aussenansicht

Steuerkabine Aussenansicht
PW-Lufenwies Altendorf

am 15.04.2020

Standort

Geschichte zum Bauwerk

Pumpen Schacht unter dem Boden


Pumpenschacht kurz nach der Inbetriebsetzung

Pumpenschacht mit Tauchpumpe
Rückhalteklappe (blau) und
Entlüftungsventil Druckleitung

am 28.02.2020


Steuerkabine nach der Inbetriebsetzung

Steuerkabine Aluminium antrazit
Steuerung mit Bediendisplay
nach der Inbetriebsetzung

am 28.02.2020

Aufbau Pumpwerk Lufenwies Altendorf

Das Pumpwerk Lufenwies ist in zwei Ebenen unterteilt.

Steuerungs Konzept

Das Pumpwerk ist «autonom», mit der SPS Vorort, in Betrieb. Die Anbindung zum Prozess Leitsystem zur ARA Untermarch ist, mit «GPRS» (General Packet Radio Service), realisiert.

Definition der ATEX-Zonen

Die Steuer Kabine aus Aluminium, über dem Boden, ist in die ATEX «freie» Zone eingeteilt.
Dieser Anlagen Teil ist gegen den Pumpen Schacht gasdicht getrennt.

Der Pumpen Schacht ist explosionsgefährteter Bereich in die ATEX Zone 2 eingeteilt.

Die obere Ebene:
Die Steuer Kabine

Ist am Strassenrand, nahe dem Pumpen Schacht, gut zugänglich angeordnet. Sie befindet sich über dem Boden und besteht aus der Kabine aus Aluminium . Darin befindet sich die elektrische Steuerung für das Pumpwerk.

Notstrom Betrieb

Die Vorort SPS mit Bedienpaneal, Messtechnik und die Alarmierung bleibt auch während einem Netzausfall, für zirka 1 - 2 Stunden Batterie gestützt aktiv.
Die Alarm Meldung: Netz Ausfall, sowie weitere Messwerte werden in dieser Zeit weiter zur ARA Untermarch übertragen.

Bei einem «Strom Ausfall» schalten die Leistungs Anlage Teile z. B. die Pumpen aus. Die eingebaute «USV» (Unterbruchfreie Spannungs Versorgung) 24VDC, wird für die Alarmierung, die SPS und die dezentrale Peripherie sowie die Steuer Spannung verwendet. Dadurch wird, während des Stromnetz Ausfall, sicher alarmiert.

Nach Wiederkehr der Energie Versorgung erfolgt, immer eine gestaffelte, automatische Einschaltung der Anlagen Teile.

Die untere Ebene:
Der Pumpen Schacht

Er befindet sich unter dem Boden und besteht aus einem vorgefertigen Rohr Schacht. Der Pumpen Schacht ist mit einem 800mm Gussdeckel dicht verschlossen. Für die Arbeits Sicherheit ist der massive Gussdeckel mit einem Scharnier und Öffnungs Hilfezylinder ausgestatted. Diese Massnahmen ermöglicht dem Betriebspersonal einen gesicherten Zugang zu den Installationen im Rohr Schacht, bei Kontrollen und Wartungen.

Ganz unten im Schacht ist die ATEX geschützte Rohabwasser Tauchpumpe installiert. In der vertikalen Steigzone der Druckleitung ist ganz oben die Rückhalte Klappe (blaues Bauteil) vor dem Bogen zu horzontalen Teil der Druckleitung angeordnet. Dieses Bauteil verhindert dass bereits gepumptes Rohabwasser, von der Druckleitung, zurück in den Pumpen Schacht gelangt.

Zusätzlich ist auf der Höhe des Abganges in den horizontalen Teil der Druckleitung ein Ventil zur Entlüftung angebracht. Dieses Bauteil aus rostfreiem Stahl (siehe Bild oben) entlastet nach dem ausschalten der Pumpe die Druckleitung von eingschlossenen Luftblasen.

Alarmierung

Die Alarmierung erfolgt mittels eines GPRS-Routers "General Packet Radio Service" zur ARA Untermarch.

Handbetrieb:
Wartungsbetrieb

Für die Wartung ist die Möglichkeiten vorgesehen, die Pumpe im Hand Betrieb mit dem Sicherheits Schalter zu betreiben.

Vorort Sicherheits Schalter

Für die Arbeits Sicherheit ist der Leistungsteil der Entleerungspumpe, für Wartungsarbeiten mit einem SUVA Sicherheits Schalter, abschliessbar ausgeführt.


Technische Daten: Entleerung Pumpe "Lufenwies


Bezeichnung:


Fabrikat / Typ:


Schutzart:


Spannung:


Leistung:


Strom:


Drehzahl:


Leistungs Faktor:


Förder Leistung:


Förder Höhe:


Laufrad:


Entleerungs Pumpe
[ME 8W 0020] "Lufenwies"


Caprari: 7x1.5mm2 / L=15m
KCW080HE + 002741H112X1


Exd IIB T4 Gb-TUV
19ATEX020X
F / IP68


3 x 400VAC
50Hz


2.70 kW


6.40 A


1'395 min-1


cosPhi 0.820


11.00 l/s


9.90 m


Freistrom
FD 80

Bedienung Pumpen Steuerung und Anzeigen der Betriebs Zustände

Für die Aggregate der Steuerung wird folgendes vorgegeben:

Aggregat und Zuordnung:

Beschreibung der Funktionen:

Sicherheits Schalter ⇒ SUVA: abschliessbar

  • eingebaut in der Steuerplatte
    bis 3 Vorhänge Schlösser

Schalterstellungen: ⇒ HAND - AUS - FERN

  • Stellung "HAND" Pumpe ist eingeschaltet: Im Dauerbetrieb

  • Stellung "AUS" Pumpe ist ausgeschaltet: abschliessbar

  • Stellung "FERN" Pumpe ist geregelt nach dem Automatik Programm der SPS

Bedienpaneal ⇒ SPS Steuerung:

  • eingebaut in der Steuerplatte

Für Auswertungen der aufgezeichneten Diagramme oder Einstellungen der Betriebs Parameter Pumpen verändern

  • Anzeige der Ist-Werte Niveau Messung Pumpen Schacht

  • Betriebs Anzeige des Programm Ablauf

  • Alarm Melde Listen

  • Anzeige Betrieb Stunden und Diagramme Pumpen Betrieb

  • Bedienung der SPS Programme

Vorwahl Steuerschalter: ⇒ Drehrichtung

  • eingebaut in der Steuerplatte

Schalterstellungen: ⇒ Vorwärts - 0 - Rückwärts

  • Stellung "Vorwärts" gibt in Abhängigkeit von Stellung des Betriebs Wahlschalter (Hand-Auto) SPS Digital Eingang Vorwärts

  • Stellung " 0 " gibt in Abhängigkeit von Stellung des Betriebs Wahlschalter (Hand-Auto) SPS Digital Eingang Vorwärts

  • Stellung "Rückwärts" gibt in Abhängigkeit von Stellung des Betriebs Wahlschalter (Hand-Auto) SPS Digital Eingang Rückwärts

Funktions Beschreibung der Steuerung

Automatik Betrieb: (Normalbetrieb)

Geräte:

Bedienung / Beschreibung der Funktionen:

Touch Paneal die "Visualisierung" und Bedienung der SPS

  • eingebaut in der Steuerplatte

Speicher Progammierbare Steuerung: SPS

  • 1 Analog Eingang Drucksonde: ⇒ "Niveau" Messung Pumpenschacht

  • 1 Digital Eingang Stabsonde: "hoher" Wasserstand Pumpenschacht

  • 1 Konduktive Niveau Messung im Pumpen Schacht

  • 1 Digital Ausgang "EIN / AUS" Schaltpunkt mit Hysterese für die 1. Pumpe

  • ** Digital Eingänge Steuerschalter, MS-Schalter und Rückmeldungen

  • 1 Motor Schutz Schalter Pumpe

  • ** Digital Eingänge Steuerschalter, MS-Schalter und Rückmeldungen

Messtechnik:

  • 1 Niveau Messung hydrostatisch «Vegawell 52» 0 - 4 mWS

  • 1 Stabsonde konduktiv «hohes Niveau» im Pumpen Schacht

Betriebskontrolle:

  • 1 Betriebs Meldungen Pumpe

Schrittketten Steuerung:
Grund Stellung

  1. Rohabwasser Niveau Pumpen Schacht ist ⇒ ⇒ tief

  2. SPS Grenzwert Schaltpunkt: Pumpe ist ⇒ ⇒ "AUS"

  3. SPS Grenzwert Schaltpunkt: Alarm "hoher" Wasserstand ist ⇒ ⇒ "AUS"

  4. SPS Sollwert Schaltpunkt: Alarm "langer" Pumpenlauf ist ⇒ ⇒ "AUS"

  5. SPS Vorwahl Zähler: Sollwert = [5] für Schaltpunkt: Pumpen Schacht "abschlürfen" ist ⇒ ⇒ Istwert = [0] "AUS"

Programm Schritt Kette 1
("Pumpe aktiv")

  1. SPS Analog Eingang Niveau steigt

  2. SPS Ausgang Pumpe ist ⇒ ⇒ AUS

  3. SPS "Grenzwert EIN" ist "erreicht"

  4. SPS Ausgang Pumpe ändert zu ⇒ ⇒ Pumpe EIN

  5. SPS Zeitfunktion Sollwert = [3h] "langer" Pumpenlauf ⇒ ⇒ "Zeit läuft"

  6. SPS Analog Eingang Niveau sinkt

  7. SPS "Grenzwert AUS" ist "erreicht"

  8. SPS Ausgang Pumpe ändert zu ⇒ ⇒ Pumpe AUS

  9. SPS Zeitfunktion Sollwert = [3h] "langer" Pumpenlauf ⇒ ⇒ "Zeit Reset"

  10. SPS Vorwahl Zähler: Sollwert = [5] für Schaltpunkt Pumpen Schacht "abschlürfen" zählt ⇒ ⇒ Istwert = [1]

  11. Die Grund Stellung ist erreicht


Totalsanierung Pumpwerk in der Lufenwies


Musterbild Querformat

für den provisorischen Betrieb
wird ein Vorschacht gesetzt
am 05.02.2020


Pumpenschacht nach der Sanierung

Pumpenschacht nach der Sanierung
Öffnungszylinder für 80cm Gussdeckel
am 28.02.2020


Rundgang ARA

Teste Dein Wissen zu Begriffen
der Abwasser Reinigung

Liste aller
Anlageteile ARA

Seite erstellt: 31.01.2020


Besucher seit: 12. April 2010

Besucherzaehler

Google: «indexiert» © 2005 - 2021

Impressum: pdf-Datei

Impressum:

Zweckverband ARA Untermarch

letztes Update: 29.05.2020


Klicken Sie auf das Logo zur Prüfung
Unsere Seiten sind validiert mit:

Valid W3C CSS 3