Pumpwerk Auhof Lachen

RB-Gweerhof Info Regenüberlaufbecken  (RÜB) Info Pumpwerke  (PW) Info Regenüberläufe  (RÜ)

Standort Pumpwerk

Standort Pumpstation Auhof Lachen Aussenansicht Pumpstation Auhof Lachen

Standort Pumpwerk
PW-Auhof Lachen
am 07.03.2011

Aussenansicht Pumpwerk
PW-Auhof Lachen
am 21.11.2015

Standort

Das Pumpwerk Auhof befindet sich innerhalb der Unterführung Auhof direkt an der Bahnlinie in Lachen.
Besitzerin dieses Aussenbauwerkes ist die Gemeinde Lachen. Die Steuergeräte sind in einer Betonkabine untergebracht.

Allgemeine Beschreibung

Das Bauwerk besteht aus einem Pumpenschacht, welcher das Meteorwasser von beiden Seiten der Unterführung Auhof sammelt. Eine Notentlastung ist nicht vorhanden. Das Pumpwerk besitzt zwei niveaugesteuerte Abwasserpumpen, welche das Abwasser in den Entwässerungskanal fördern.

Definition ATEX-Zone

Der Pumpensumpf ist als explosionsgefährteter Bereich ATEX Zone 2 definiert.

Steuerungskonzept

Das Pumpwerk wird autonom mit einer SPS Vorort betrieben. Die Anbindung an das Prozessleitsystem zur ARA Untermarch ist mittels GPRS "General Packet Radio Service" realisiert.

Vorort Sicherheitsschalter

Für die Arbeitssicherheit sind für beide Pumpenstromkreisen SUVA-Sicherheits-Schalter eingebaut.

Bedienung und Anzeigen

Für die Aggregate der Steuerung wird folgendes vorgegeben:

  • 2 x Sicherheitsschalter SUVA   ⇒   (Hand-Aus-Fern)

    Pumpe 1 + 2 auf der schwenkbaren Steuerplatte

  • Stellung "Hand" Pumpen werden von Hand Vorort "EIN" oder "AUS" geschaltet

  • Stellung "Aus" ist jeder der Schalter mit bis 3 Vorhängeschlösser abschliessbar

  • Stellung "Fern" Pumpe wird von der SPS "EIN" oder "AUS" geschaltet

  • 2 x Anzeige- und Bedien-Paneal   ⇒   (Frequenzumrichter)

  • Bei Modus Local am Bedien-Paneal muss der Frequenzumrichter von Hand betrieben werden
    Im Modus Local muss die Pumpe von Hand ein oder ausgeschaltet werden
    Auch die Drehrichtung und der Drehzahl Soll-Wert muss vorgegeben beziehungsweise angepasst werden

  • Bei Modus Remote am Bedien-Paneal ist das Automatikprogramm der SPS aktiv
    Hier können verschiedene Ist-Werte beobachtet werden.
    Hier ist auch die Einstellung der verschiedenen Parameter möglich

  • 1 x Bedienpaneal   ⇒   Steuerung

  • Bedienung der SPS Programme, beobachten, einstellen oder verändern der Betriebsparameter von Pumpen und Niveaumessungen
    Anzeige der Ist-Werte Niveaumessung Pumpensumpf
    Betriebsanzeige des Programmablaufes, Alarmmeldelisten, Betriebstunden und Diagramme des Pumpenbetreibes

  • 2 x Betriebs-Wahlschalter   ⇒   (Hand-Auto)

  • Betriebswahl Programm "HAND" - "AUTO" auf der schwenkbaren Steuerplatte

  • Stellung "HAND" schaltet abhängig von der Stellung des Drehrichtungschalter ( "V" - "AUS" - "R" ) SPS Digitaleingang "Vorwärts" - "AUS" - "Rückwärts" vor

  • Stellung "AUTO" schaltet den Programm Automatikbetrieb der SPS frei

  • 2 x Drehrichtungs-Wahlschalter   ⇒   (Vorwärts-0-Rückwärts)

  • Drehrichtungs-Wahlschalter Pumpe 1 und Pumpe 2 auf der schwenkbaren Steuerplatte

  • Stellung "Vorwärts" gibt in Abhängigkeit von Stellung des Betriebs-Wahlschalter (Hand-Auto) SPS Digitaleingang Vorwärts vor

  • Stellung "AUS" gibt in Abhängigkeit von Stellung des Betriebs-Wahlschalter (Hand-Auto) SPS Digitaleingang Vorwärts vor

  • Stellung "Rückwärts" gibt in Abhängigkeit von Stellung des Betriebs-Wahlschalter (Hand-Auto) SPS Digitaleingang Rückwärts vor

Notstrombetrieb

Bei einem Stromausfall schalten die Anlagenteile des Pumpwerkes aus. Die eingebaute USV (Unterbruchfreie Spannungs Versorgung 24VDC) wird für die Alarmierung, die SPS und deren dezentralen Peripherien sowie die Steuerspannung verwendet. Dadurch kann während eines Spannungsausfalls noch sicher alarmiert werden. Nach Netzwiederkehr erfolgt immer eine gestaffelte automatische wieder Einschaltung der Aggregate.

Alarmierung

Die Alarmierung erfolgt mittels eines GPRS-Routers "General Packet Radio Service" zur ARA Untermarch.

Pumpstation Auhof Steuerung vor Anbindung Steuerkabine mit PLS Anbindung GPRS zur ARA Untermarch Steuerung PLS Prozessbild mit Parameter Prozesse

Steuerkasten Lechner AG ohne
Anbindung ans PLS ARA Untermarch
am 30.01.2014

Steuerkabine mit PLS Anbindung
GPRS zur ARA Untermarch
am 08.06.2016

Steuerung PLS Prozessbild
mit Parameter Prozesse
am 03.06.2016

Funktionsbeschreibung Steuerung Pumpwerk

Prozess / Verfahren

Das Abwasser wird mit Hilfe von zwei gleich leistungsstarken Kreiselpumpen drehzahlgeregelt in die Kanalisation gepumpt.

Im Trockenwetterfall werden die zwei Pumpen alternierend betrieben. Im Regenwetterfall wird die Parallelbetriebsart gewählt.

Messungen

Niveaumessung Pumpenschacht: Hydrostatische Drucksonde "Waterpilot FMX21" Messbereich: 0 - 4mWS / 4 - 20mA

Hochalarm Pumpenschacht: Konduktive Sonde FEW58 Namur

Temperatur Schaltschrank: PT100 Sensor Messbereich: -30 - 70°C / 4 - 20mA

Pumpwerk Auhof Pumpstation Auhof Pumpenschacht

Pumpwerk Auhof
Aussenansicht Pumpenschächte
am 21.11.2015

Pumpwerk Auhof
Aussenansicht Pumpenschächte
am 21.11.2015

Drop Down Menu Aussenwerke Übersichtskarte Aussenbauwerke Aussenwerke Lachen Bildpräsentation Rundgang ARA

Seite erstellt:  21.11.2015

  © 2005 - 2018  Impressum:  Zweckverband  ARA Untermarch    Abwasserreinigungsanlage
  Aastrasse 30    CH-8853 Lachen SZ    Telefon +41 55 442 26 25

letztes Update:  12.09.2018

Besucher seit: 12. April 2010

Besucherzaehler